Mitgliederversammlung 25.09.2019

Am 25.09.2019 kam der SPD-Samtgemeindeverband Nenndorf im Haus Kassel zu seiner jährlichen Hauptversammlung zusammen. Die Versammlung war wieder sehr gut besucht, es blieb kein Platz leer.

Unser Vorsitzender Ingo Knieper eröffnete mit einer Schweigeminute zu Ehren des im August plötzlich und unerwartet verstorbenen langjährigen Samtgemeindeverbandsvorsitzenden Dr. Udo Husmann. Anschließend berichtete er über die Aktionen, Veranstaltungen und Entwicklungen des vergangenen Jahres. Besonderes Augenmerk legte er auf die Reorganisation der Aufgaben und die Vernetzung des Verbandes mit den unter seinem Dach vereinten Ortsvereinen. Auch die künftige Informationspolitik des Verbandes wurde thematisiert. Die SPD müsse wieder gezielter und direkter mit den Bürgerinnen und Bürgern kommunizieren. Die Neuauflage des Bürgerbriefes sei ein erster Schritt in die richtige Richtung. Dieser Weg werde nun konsequent weitergegangen.

Auch die Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaften (Jusos, 60+ und AsF) bekamen Gelegenheit über das vergangene Jahr zu berichten. Die Vorsitzenden bewerteten die Arbeit der jeweiligen Arbeitsgemeinschaft als sehr erfolgreich.

Zu guter Letzt bekam der erst im März dieses Jahres neu gewählte Unterbezirksvorsitzende Carsten Ruhnau die Gelegenheit sich selbst und die Agenda des Unterbezirksvorstandes vorzustellen.

I. Knieper und C. Ruhnau